+49 771 89 770 229 info@e-ssenz.de

DIE EXTRAMEILE MACHT DEN UNTERSCHIED

Wenn Sie im Internet recherchieren, dann stellen Sie schnell fest, dass speziell die Preise für Webdesign irgendwo zwischen € 200,– und € 3.500,– liegen (nach oben offen).

Das liegt daran, dass viele Faktoren den Preis beeinflussen. Eine Webseite steht eben nicht wie ein paar Schuhe im Regal, das darauf wartet gekauft zu werden.

Deshalb biete ich auch keine vorgefertigten Pakete an. Jedes Angebot ist so individuell wie Sie, Ihr Geschäft, Ihre Dienstleistung!

Vergleichen lohnt sich! Holen Sie sich mehrere Angebote ein und vergleichen Sie Punkt für Punkt.

Ich versuche mit meiner kleinen Agentur einen Mehrwert zu schaffen. Aus diesem Grund unterscheide ich mich auch von der breiten Masse.

Das fängt sicherlich beim Preis an, aber mit e-ssenz haben Sie einen Partner an Ihrer Seite, der auch die Extrameile geht!

Service, den Sie in dieser Form bei keiner größeren Agentur finden werden. Bei mir sind Sie keine Kundennummer, die mit der Erstellung einer Webseite in der Stammkundenablage landet.

WIEVIEL WÜRDEN SIE FÜR IHRE WEBSEITE AUSGEBEN?

Ihre Antwort ist absolut anonym! Es werden keine persönlichen Daten gespeichert!

Sprechen wir darüber
Schreiben Sie mir, was Sie sich vorstellen, was Sie sich wünschen und welches Budget Ihnen zur Verfügung steht, und wir holen gemeinsam das Beste heraus!
Jetzt das Beste herausholen

„Heutzutage kennen die Leute von allem den Preis und von nichts den Wert.“

Oscar Wilde

FINANZIERUNG & STEUER

Sollten Sie, aus welchen Gründen auch immer, die Kosten einer Webseite oder für E-Marketing nicht auf einmal bezahlen können, biete ich auch eine monatliche Ratenzahlung, ganz ohne Aufschläge, an.

Normalerweise sind auch Abschlagzahlungen, nach der Konzept-, und Entwurfsphase, sowie eine letzte Zahlung bei Abnahme, üblich. Auch auf Abschlagszahlungen verzichte ich komplett.

Wir schließen zwar einen Webdesign-Vertrag, aber im Grunde erfolgen Leistung und Zahlung auf Vertrauensbasis.

Das ist vielleicht ungewöhnlich, aber ich arbeite nun einmal so, und nicht anders.

Der Erwerb einer Domain (Webseitenname), die Erstellung einer Webseite (durch Sie selbst oder durch einen Dienstleister, sowie Reparatur-, Wartungs,- und/oder Erneuerungskosten sind, unter bestimmten Umständen, steuerlich absetzbar.

Ich stelle hier einen Link zur Webseite betriebsausgabe.de zur Verfügung, wo Sie sich im Vorfeld über die verschiedenen Varianten der steuerlichen Absetzbarkeit der Kosten informieren können.

Alternativ können Sie natürlich auch den Steuerberater Ihres Vertrauens fragen. Sich schlau zu machen, ist auf jeden Fall von Vorteil.

Interesse an meinem

Menu schliessen